IMPRESSIONEN WARTEN AUF’S WARTEN

17.07.2020

 

ANKÜNDIGEN VOM WARTEN

15.06.2020

VOM WARTEN …

Eine Musik-Theater-Installation: Inklusiv – Interkulturell – Interaktiv

 

Mit Menschen aus Einrichtungen der Schottener Sozialen Dienste (Projekt FreiRaum und Atelier Tierisch Bunt), aus dem Kreis derFlüchtlingsinitiative Lauterbach und dem Projekt Rocketta – Frauen machen Musik. Workshops, Öffentliche Aktionen, Performance.

Eine Fortführung der dreijährigen Künstler Residenzen Magnetfeld Eisenbach Gefördert von „Demokratie Leben Vogelsberg“ und „FLUX Netzwerk Theater und Schule.

Aktualisiertes Konzept mit Schwerpunkt auf Kleingruppenarbeit, Audio und Video, künstlerische 1:1 Situationen, sowie open air Aktionen. Offene Konzepte, die das kreative Potential der Ungewissheit ausloten.

WARTEN … in allen Lebenssituationen ein Thema, das persönliche und gesellschaftspolitische Fragen wie Wünsche und Utopien, Zeit und Raum, Perspektiven und Zukunft umkreist.

Das Konzept beruht auf der Idee: „communitiy music & theatre“ aus dem Bereich der Kulturellen Bildung und auf einem interaktiven und partizipativen Kunstverständnis, das demokratische und kollektive künstlerische Prozesse initiiert.

In Kooperationen mit:
Kulturverein Lauterbach, Stadtmarketing Lauterbach, Vogelsbergkreis, Musikkulturschule Lauterbach, Theaterlabor INC Darmstadt

 

Zeitraum:
1. Phase: 15.06. – 16.07.2020 Installation und Performance beim Eisenbacher Sommer Kulturfestival
2. Phase: August, 2. Aufführung 01.09.20 zum Antikriegstag beim Freundschaftsfest von „Demokratie Leben“
3. Phase: Herbst 2020, weitere Auftritte u.a. Stadtfest Lauterbach

Kollaborative Magnetfeld Eisenbach:
Anka Hirsch: Musik, Koordination /Hirsch&CO
Mathias Bringmann: Bildende Kunst, Installation
Nadja Soukup: Schauspiel, Texte, Dramaturgie

Eine Fortführung Frühjahr/Sommer 2021 im Rahmen eines „Kulturkoffer“ Projektes ist geplant.